Schulranzen – worauf sollte beim Kauf geachtet werden?

Wie jedes Jahr stehen Eltern, deren Kinder in die Schule kommen vor der Frage, welcher Schulranzen der richtige für den Sprössling ist. Die Kleinen bevorzugen bestimmte Motive, die es vielleicht nur bei einem speziellen Hersteller gibt. Für Eltern ist das Motiv erst einmal zweitrangig, denn ihnen geht es um die Sicherheit und Gesundheit der Kinder. Im Schulranzen Test werden die angebotenen Schulranzen genauer unter die Lupe genommen und nach verschiedenen Kriterien wie Sicherheit, Ergonomie, Tragekomfort und Preis genauer betrachtet.

Wichtige Aspekte, die beim Schulranzen Test berücksichtigt werden sollten

Lederranzen für die SchuleAn erster Stelle steht ganz ohne Frage der Aspekt der Sicherheit und des Tragekomforts. Denn es sollte immer bedacht werden, dass die Kinder den Schulranzen über mehrere Jahre nutzen, und das tagtäglich. Sie tragen ihn von Zuhause zur Schule und wieder zurück. Im Schulranzen werden zudem allerlei Schulmaterialien wie Hefte, Bücher und natürlich auch das Schulbrot transportiert. Daher sollte die Gewichtsverteilung so gestaltet sein, dass unter keinen Umständen der Rücken der Kinder zu stark belastet oder sogar geschädigt wird. Sinnvoll ist eine Verteilung des Gewichts auf den gesamten Rücken.

Signalfarben und Reflektoren sorgen für ein großes Maß an Sicherheit, da die Kleinen in der Dämmerung oder bei Dunkelheit besser zu erkennen sind.Ein weiterer Faktor ist die Stabilität des Schulranzens. Diese setzt sich aus den verwendeten Materialien und der Verarbeitung zusammen. Es ist immer zu bedenken, dass Kinder nicht so pfleglich mit ihren Sachen umgehen wie ein Erwachsener.

Der Schulranzen Test schaut auch genauer hin, ob die angebotenen Produkte wirklich für Kinder geeignet sind. An erster Stelle steht dabei die Optik. Kleine Mädchen bevorzugen verspielte Motive, Jungs mögen lieber Schulranzen wie beispielsweise mit Automotiven. Dieses ist natürlich ein Hauptkaufkriterium, denn den Kleinen muss der Schulranzen ja auch gefallen.

Neben dem eigentlichen Schulranzen werden bei manchen Modellen auch passende Federmäppchen, Aufkleber und weitere Extras geboten, die im Schulranzen Test auch begutachtet werden sollten.

Schulranzen-Kauf: Kriterien kurz zusammengefasst

  • Eine hohe Sicherheit durch Reflektoren und Signalfarben
  • robust und wasserabweisend Materialien
  • Optimaler Tragekomfort gegen Haltungsschäden
  • Gepolsterte und verstellbare Schulterriemen
  • Gute Innenaufteilung zum Verstauen von Büchern und Heften

Viele der angebotenen Schulranzen erfüllen die Kriterien. Im Schulranzen Test zeigte sich auch deutlich, dass die Ranzen vom TÜV geprüft und angenommen wurden, sodass sie über das GS Zeichen verfügen. Wer beim Kauf diese Kriterien achtet, wird schnell und einfach den perfekten Schulranzen für sein Kind finden.