Lederschultaschen als stylishes Accessoire!

Schultaschen sind immer wieder ein wichtiges Accessoire, dass für Schüler jeden Tag brauchen. Dabei achtet man natürlich immer gern darauf, dass die Schultasche funktionell ist, aber auch die Mode spielt dabei eine Rolle. Für jeden Schüler ist es wichtig, eine Tasche zu besitzen, die ¨in¨ ist und die bei den Mitschülern Anklang und Bewunderung findet.

Rucksack für KinderDie Schultasche aus Leder hat dabei schon immer eine wichtige Rolle gespielt. Wenn sie auch für einige Jahre aus dem Modebild in den Spulen von Kunstfasern aller Art verdrängt wurde, so ist die lederne Schultasche nun wieder top aktuell und hat erneut ihren wohlverdienten Platz in der Gunst der Schüler eingenommen. Sie zeigt sich in einer Auswahl von jugendlichen Modellen, bei der für jeden Geschmack etwas zu finden ist. Als Umhängetasche ist sie besonders lässig und praktisch und ist heute bei Jungen und Mädchen gleichermaßen beliebt.

Solides Material: Leder für Schultaschen

Ein großer Unterschied zur ledernen Schultasche von einst besteht besonders in der Verarbeitung des Materials. Waren früher Schultaschen aus Leder recht schwer, so dass das Eigengewicht der Tasche noch ein erhebliches zu dem Gewicht der Bücher beitrug, welche die Kinder und Jugendlichen täglich tragen müssen, sind die modernen Taschen besonders leicht. Das Leder präsentiert sich in einer Vielfalt modischer Farben, die auch schon die jüngsten Schüler ansprechen und es gibt moderne Formen, die dem Stilgefühl der Größeren entsprechen.

Schon für Erstklässler ist der Kauf der ersten Schultasche ein wichtiger Anlass, der oft schon Monate vorher geplant wird. Die Schulranzen von aruzzi taugo sind heute bei den Schulanfängern besonders beliebt. Federleichtes Bio Leder ist in sechs fröhlichen Farben erhältlich. Im leeren Zustand wiegt der Ranzen nur 1000 Gramm. Die gepolsterten Schultergurte machen diese Tasche für den Schulanfänger leicht zu tragen. Im Innenraum ist viel Platz für Hefte im Din A4 Format und eine Vortasche gewährt Raum, um auch andere Sachen gesondert zu verstauen.

Aber auch für größere Kinder finden sich hier viele Schulranzen, die sich durch Qualität und Haltbarkeit auszeichnen. Neben Heften und Büchern findet auch das Pausenbrot in der Schultasche seinen Platz und die Taschen lassen sich bequem umhängen, so dass den Kindern die Hände frei bleiben. Außerdem ist das Tragen auf dem Rücken weniger belastend für die Wirbelsäule, als wenn eine schwere Schultasche mit der Hand getragen werden muss.

Besonders beliebt sind auch immer wieder die Schulranzen, die mit Kuhfell verziert sind. Sie sind besonders außergewöhnlich und verwandeln sich immer wieder in einen Blickfänger.

Das Leder wird nur mit pflanzlichen Gerbstoffen behandelt und ist frei von Chrom und schädlichen Weichmachern. Deshalb ist es auch völlig unbedenklich, sie zu tragen. Sie stellen eine wunderbare Alternative zu Taschen aus synthetischen Materialien dar, die nicht nur durch das haltbare Material und die exzellente Verarbeitung überzeugen, sondern auch modischen Chic mit dem klassischen Schultaschen Konzept verbinden. Wer heute seine Kinder mit der bestmöglichen Ausrüstung zur Schule schicken möchte, wird die Anschaffung einer Schultasche aus Bioleder nicht bereuen.